Neurophysiologische Therapie nach Bobath

Im Bobath Konzept basiert die ganzheitliche Behandlung auf
entwicklungsneurologischen Erkenntnissen und orientiert sich
an der sensomotorischen und psychischen Entwicklung des Kindes.

Sie kommt zur Anwendung bei

•    Cerebralen Bewegungsstörungen
•    Sensomotorischen Störungen
•    Neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen
•    Schädelhirntrauma
•    Querschnittlähmung
•    Immer wenn die „normale“ Entwicklung gestört oder verzögert ist

In der Therapie werden folgende Elemente eingesetzt, die sich gegenseitig unterstützen:

•    Tonus (=Muskelspannung) Regulation
•    Hemmung pathologischer Haltungen und Bewegungen
•    Aktivierung von normalen Halte-, Bewegungs- und Gleichgewichtsreaktionen
•    Techniken der Stimulation

Ganzheitliche Entwicklungsförderung von

•    Seele                               Wohlbefinden und Selbst-Bewußtsein
•    Körper                              bewegen und handeln
•    Geist                                sich mitteilen und lernen
•    Sinneswahrnehmung         neugierig tasten, hören, sehen, fühlen, riechen             
•    Selbständigkeit                 im Alltag, beim Spielen, in der Schule

Mit viel Freude, unter Berücksichtigung von
 
•    Individuellem Können
•    Bedürfnissen
•    Stimmungen
•    Sozialem Umfeld